Europapark 2007

108 Ministranten aus den Bensheimer katholischen Pfarrgemeinden erlebten einen aufregenden und abwechslungsreichen Tag im Europapark bei Rust, darunter 48 Schorschler.

Während der Busfahrt planten die Kinder mit den Parkplänen bereits ihre Tour durch den Europapark. Unser Kaplan Joszef Belényesi sang mit den Teilnehmern neue geistliche Lieder. Auf dem Parkgelände eilten die Ministranten in Kleingruppen zu den einzelnen Attraktionen: Bei gutem Wetter und erträglichen Wartezeiten erlebten die Achterbahnfans den Kick. Andere Messdiener besichtigten den Park zunächst aus der Panoramabahn und widmeten sich dann angebotenen Spielen und Shows. Dank der vielfältigen Angebote kamen alle Teilnehmer auf ihre Kosten.

Auf der Rückfahrt blieb der Bus der Firma Werner liegen und konnte erst nach Betankung weiterfahren. Die Kinder mussten eine Stunde auf einem Autobahnparkplatz verbringen.

Der Ausflug war trotzdem auch im dritten Jahr ein voller Erfolg. Fast die Hälfte der Bensheimer Ministranten nahmen an der Aktion teil. Viele Kleingruppen setzen sich aus Teilnehmern aus mehreren Pfarreien zusammen. So lernten sich die Messdiener der Gemeinden St. Georg, St. Laurentius und Heilig Kreuz besser kennen.

Die Veranstaltung stand unter der Leitung von Benedikt Gietl mit Martin Schuster, Annika Titz, Mario Neis und Margarethe Dziendziel. Seit mehr als drei Jahren kommen die Ministrantenleitungen aus dem neuen Bensheimer Pfarreinverbunds regelmäßig bei „Minis Bensheim“ zusammen. Im Frühjahr 2008 laden „Minis Bensheim“ zur nächsten gemeinsamen Aktion ein.