Minifreizeit 2013

„Tierisch wild“ hieß das Motto der diesjährigen Ministrantenfreizeit. 40 Ministranten der Gemeinden Sankt Georg Bensheim und Sankt Andreas Reichenbach verbrachten vier Tage in Völklingen im Saarland. Die Kinder begaben sich auf eine Reise durch die Tierwelt mit verschiedenen kreativen Spielen und Angeboten.

Man konnte bei den Hobbykreisen Buttons mit Tiermotiven erstellen oder Fackeln basteln, die beim abendlichen Lagerfeuer zum Einsatz kamen. Die Geschicklichkeit wurde beim Geländespiel gefordert, denn nur, wer alle Hindernisse rasch überwand, wurde Gruppensieger.

Der Gottesdienst, zu welchem Pfarrer Poggel angereist war, beschäftigte sich mit dem Thema Gemeinschaft, symbolisch dargestellt durch die Arche Noah, auf der die Tiere auch zusammenhalten mussten.

Am Samstag machte man sich auf den Weg ins Hallenbad und hatte viel Spaß beim Ausprobieren der Wasserrutsche. Die Abende wurden genutzt, um gemütlich am Lagerfeuer zu singen und erzählen. Lustig ging es am Bunten Abend zu, bei abwechslungsreichen Spielduellen zwischen Kindern und Leitern.

Die Minifreizeit stand dieses Jahr unter der Leitung von Anna Zimmermann und Moritz Gerlach. Versorgt wurden die Ministranten vom Küchenteam bestehend aus Kathrin Ritzert, Sonja Herrmann, Paul Kaiser und Lutz Ziegler. Ein großer Dank gilt allen, die mitgefahren sind und den Leitern, die die Kinder betreut haben. Die nächste große Aktion der Ministranten wird vom Mitte Juni die bundesweite 72-Stunden-Aktion sein.