Minifreizeit 2018

Am Donnerstag, den 31. Mai, machten sich rund 50 Kinder und Jugendliche auf den Weg nach Niederdreisbach, um dort die viertägige Freizeit der Ministranten St. Georg zu verbringen. Diese stand dieses Jahr unter dem Motto „Märchen“.
Nachdem die Gruppe um 10 Uhr am Bensheimer Bahnhof gestartet war, wurde sie bei der Ankunft in Niederdreisbach erst einmal vom Regen überrascht, was das Programm des ersten Tages allerdings nicht störte. Als gegen Abend der Regen nachließ, konnte sogar wie geplant die Gruselnachtwanderung stattfinden.
Und auch am nächsten Tag hielt das Wetter. Beim Stafettenlauf durchliefen die Kinder verschiedene Stationen, an denen sie märchenhafte Aufgaben bewältigen und Rätsel lösen mussten, um Punkte für ihr Team zu sammeln und die „Schnitzeljagd“ zu gewinnen.
Beendet wurde der Tag durch einen Bunten Abend, an dem die Kinder verschiedener Teams in Spielen gegeneinander antraten.
Nach einem morgendlichen Impuls wurde samstags ein Ausflug ins Schwimmbad unternommen. Am Abend ermöglichte das Wetter dann zum ersten Mal ein Lagerfeuer, auf das die Ministranten auf der Freizeit bisher verzichten mussten.
Nach einer umfangreichen Aufräumaktion ging es am Sonntagmorgen schließlich wieder nach Hause. Die Ministranten blicken auf eine erfolgreiche Freizeit zurück. Ein besonderer Dank gilt hierbei den Freizeitleitern Nicolas Staffa und Kim Weber sowie dem Küchenteam, das über das Wochenende für eine gute Verpflegung sorgte.

Beitrag auf Instagram | Post auf Facebook