Oberrundenfreizeit

Ende Januar, vom 25.01 bis zum 27.01 2019, verbrachte die Oberrunde der Ministranten St. Georg ein gemeinschaftliches Wochenende im St. Josephshaus in Boxbrunn.

16 Mitglieder der Oberrunde, zu der alle Ministranten ab 14 Jahren zählen, machten sich freitags auf den Weg in den Odenwald. Um den Teamgeist der Gruppe zu stärken, wurden drei Gruppen gebildet, die jeweils von einem der drei Freizeitleitern geleitet wurden. Abends gab es eine kleine Nachtwanderung, während der der Wettkampf zwischen den Teams mit einem lustigen Staffellauf begann. Am Samstag wurden weitere Spiele über den Tag verteilt gespielt. Sonntags musste dann zusammen geputzt werden, damit das Haus sauber und ordentlich verlassen wird.

Das Wochenende hat allen gut gefallen und sehr viel Spaß bereitet.

Ein besonderer Dank gilt den Freizeitleitern Franziska Draudt, Sebastian Guth und Jonas Zimmermann, die die Freizeit sehr gut organisiert haben und natürlich der Küche, die uns rund um die Uhr mit leckerem Essen versorgt hat.

Beitrag auf Instagram | Post auf Facebook

Ende Januar machte sich die Oberrunde der Ministranten St. Georg Bensheim auf den Weg nach Amorbach im Odenwald, wo die Leiter, zu denen alle Ministranten ab 14 Jahren gehören, im St. Josephshaus ein gemeinsames Wochenende verbrachten.
Nachdem am Freitagabend die neuen Oberrundler in die Gemeinschaft eingeführt worden waren, stand am Samstag die Planung der alljährlichen Minifreizeit im Sommer auf der Tagesordnung. In Kleingruppen beschäftigten sich die Jugendlichen mit verschiedenen Programmpunkten, die schließlich in der Runde zusammengetragen wurden. Abends ging es auf eine kleine Nachtwanderung, bevor der Abend wieder mit gemeinsamen Spielen verbracht wurde. Das Küchenteam, welches die Ministranten während dem Wochenende in dem Selbstversorgerhaus bekochte, erhielt große Zustimmung für seine Kochkünste. Nach einem gemeinsamen Hausputz machte man sich gegen Mittag wieder auf den Weg zurück nach Bensheim. Ein großes Dankeschön geht an die Freizeitleiter Kim Weber und Nicolas Staffa, die das Wochenende geplant haben und sie sich auch um einen reibungslosen Ablauf der Minifreizeit im Sommer kümmern!

Oberrundenfreizeit 2018

Beitrag auf Instagram | Post auf Facebook | Artikel im BA

Die Oberrunde der Ministranten von Sankt Georg hat ihre jährliche Oberrundenfreizeit dieses Jahr im Schwarzwald verbracht. Dort sind sie im sogenannten Hexenhäuschen untergekommen. Die Zeit dort wurde für die Planung der Minifreizeit genutzt, welche dieses Jahr am verlängerten Wochenende vom 15. bis zum 18.06 stattfindet.

Die Oberrunde der Ministranten St. Georg Bensheim verbrachte ein Wochenende voller Gemeinschaft, Planung und Spaß im Schwarzwald. Vom 18. bis zum 20. Januar 2013 waren 27 Ministranten in einem Selbstversorgerhaus in Bühl-Moos zu Gast; organisiert wurde die Freizeit von Anna Zimmermann und Moritz Gerlach.

Neben der Integration der neuen Leiter stand die Planung der Ministrantenfreizeit, welche dieses Jahr über Christi Himmelfahrt (09.05.-12.05.2013) stattfinden wird, im Mittelpunkt. Nachdem in Arbeitskreisen ein buntes Programm passend zum Motto „Tierisch Wild“ auf die Beine gestellt worden war, machte sich die Gruppe auf den Weg zum Schlittenfahren. Beim Rodeln und Bob fahren hatten alle viel Spaß und manch einer begab sich mit einem waghalsigen Sprung den Hang hinunter.

Die hungrigen Schlittenfahrer wurden vom Küchenteam, bestehend aus Florian Deppert, Kathrin Ritzert, Lutz Ziegler und Paul Kaiser mit köstlichen Tortellini empfangen. Der diesjährige Wortgottesdienst beschäftigte sich mit dem Thema, welchen Beitrag jeder Einzelne zur Gemeinschaft leisten kann. Die Abende vergingen bei lustigen Spielen und gemütlichem Beisammensein.

Der Leiterkreis der Ministranten St. Georg Bensheim verbrachte ein Wochenende voller Gemeinschaft, Planung und Spaß im Schwarzwald. Vom 13. bis zum 15. Januar 2012 waren 27 Ministranten mit Gemeindereferentin Birgitta Zahnleiter in einem Selbstversorgerhaus in Bühl-Moos zu Gast; organisiert wurde die Freizeit von Luca Sattler und Ann-Sophie Otto.
Neben der Integration der neuen Leiter stand die Planung der Ministrantenfreizeit, welche dieses Jahr über Fronleichnam (07.06.-10.06.2012) stattfinden wird, im Mittelpunkt. Nachdem in Arbeitskreisen ein buntes Programm passend zum Motto „In vier Tagen um die Welt“ auf die Beine gestellt worden war, machte sich die Gruppe auf den Weg zum Schlittenfahren. Beim Rodeln hatten alle viel Spaß und manch einer begab sich mit einem waghalsigen Sprung den Hang hinunter. Die hungrigen Schlittenfahrer wurden vom Küchenteam, bestehend aus Martin Deppert, Dominik Herrmann und Kristian Prewitz mit einer köstlichen Lasagne empfangen. Der diesjährige Wortgottesdienst beschäftigte sich mit dem Thema, welchen Beitrag jeder Einzelne zur Gemeinschaft leisten kann. Die Abende vergingen bei lustigen Spielen, gemütlichem Beisammensein, gemeinsamen Singen sowie einer spannenden Nachtwanderung im Nu.

 

Gemeinsam mit Birgitta Zahnleiter verbrachten die ältesten Ministranten aus der Pfarrei St. Georg ein Wochenende im Odenwald. Auf dem Programm standen Organisation, Geistliches und Freizeit.

Der Samstag wurde zur Vorbereitung der allgemeinen Ministrantenfreizeit über Christi Himmelfahrt 2011 genutzt. In Arbeitskreisen sammelte man Ideen zum Motto „Zirkus“ und plante die einzelnen Aktionen. Im Glaubensgespräch mit Birgitta Zahnleiter stand das geistliche Element im Vordergrund, das die Ministranten verbindet. Die Abende waren für das Gemeinschaftserlebnis reserviert. Bei Spielen, beim Spaziergang und in gemütlicher Runde hatten die Teilnehmer viel Spaß miteinander.

Die Freizeit fand vom 21. bis 23.01.2011 unter der Leitung von Tobias Schmidt und Anika Stephan statt. Herzlicher Dank gilt außerdem Martin Deppert und Dominik Herrmann, die alle mit sehr guten Essen versorgten.

 

Die älteren Ministranten der Pfarrgemeinde St. Georg Bensheim verbrachten ein Wochenende in Boxbrunn im Odenwald. Die Freizeit fand vom 29. bis 31.01.2010 unter der Leitung von unseren Freizeitleitern Tobias Hallenberger und Michaela Schmidt statt.
Der Samstag stand ganz im Zeichen der Vorbereitung der Ministrantenfreizeit 2010, welche über Fronleichnam 2010 für alle Minis stattfinden wird. Das Programm der Freizeit steht unter dem Motto „Musik“, einzelnen Aktionen wurden in verschiedenen Arbeitskreisen geplant.
Im Gottesdienst mit Pfarrer Thomas Groß stand das geistliche Element im Vordergrund, das die Minis verbindet. Die Abende rundeten Gemeinschaftsspiele, eine Nachtwanderung und gemütliches Zusammensein ab, so dass das Gemeinschaftsgefühl der Oberrunde weiter gestärkt wurde.
Herzlicher Dank gilt außerdem dem Küchenteam, bestehend aus Felix Schuhmann und Cornelia Gärtner, welches für das leibliche Wohl an diesem Wochenende sorgte.